Digital
aufgeladen

Kostenlos:

individuelle Beratung im Wert
von 2.500.- €

Bis zum 30.06.2022 gewährt das Land Niedersachsen im Rahmen des Förderprogramms “Niedersachsen Digital aufgeLaden” einen 100%igen Zuschuss für Beratungen zur Digitalisierung.

Wir als Bullshitmedia freuen uns als Fachagentur für Marketing & Digitalisierung vom Land Niedersachsen autorisiert worden zu sein, dir KOSTENLOS diese Beratungsleistungen anbieten zu können. Den ganzen “Bürokratie-Bullshit” übernehmen wir dabei auch für dich! Du lehnst dich einfach zurück und lässt dich von uns beraten!

Ist dein Geschäft förderfähig?

Was genau machen wir in dieser Beratung?

Standortbestimmung​

Eine am Beratungsauftrag orientierte Analyse der Situation des Einzelhandelsunternehmens und der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf die Unternehmenstätigkeit.

Potentialanalyse

Eine Benennung des durch die
COVID-19-Pandemie deutlich gewordenen Beratungsbedarf.

Handlungsempfehlungen

Eine darauf aufbauende individuelle Handlungsempfehlung mit einer Anleitung zur Umsetzung in der betrieblichen Praxis.

Fragen und Details zur Förderung:

  • Die Profiteure dieser Förderung sind kleine und mittlere Einzelhandelsunternehmen mit Sitz und mindestens einem stationären Einzelhandelsgeschäft in Niedersachsen.
  • Die Förderrichtlinie hat das Ziel, den stationären Einzelhandel in Corona-Zeiten zu stärken und so Versorgungsstrukturen vor Ort zu erhalten.
  • Antragstellung durch autorisierte Beratungsunternehmen.
  • Einzelhandelsunternehmen (KMU), welches vor dem 01.03.2020 gegründet worden sein muss, mit Sitz und mindestens einem stationären Geschäft in Niedersachen.
  • Durchführung einer Digitalisierungsberatung für kleine und mittlere Unternehmen des Einzelhandels.
  • Die operative Umsetzung der Ergebnisse aus der Beratung sind nicht weiter förderfähig, lediglich die Beratung und Analyse.
  • Einzelhandelsunternehmen sind Unternehmen, die Waren an Verbraucher, bzw. Endkunden veräußern. Waren sind bewegliche Sachen, die Gegenstand des Handelsverkehrs sind.
  • Förderhöhe 100% der förderfähigen Ausgaben bis zu einem Betrag von 2.500,-€.
  • Die Zuwendung wird als nicht rückzahlbarer Zuschuss gewährt.
  • Zuschussfähig sind das Beratungshonorar sowie Reisekosten, die mit der Beratung in Verbindung stehen.
  • Die fachliche Beratung umfasst zwingend folgende Inhalte:
    • Standortbestimmtung
    • Potentialanalyse
    • Handlungsempfehlungen
  • Die Förderung erfolgt im Rahmen der De-minimis-Beihilfen der EU.
  • Wenn du die o.g. Bedingungen erfüllst, setzt du dich einfach mit uns in Verbindung.
  • Wir übernehmen für dich die gesamte Bürokratie zur Antragstellung der Förderung.
  • Nach Freigabe der Förderung  durch die zuständige Behörde (Dauer ca. 4 Wochen nach Beantragung), führen wir mit dir die Beratung durch.
  • Nach Abschluss bekommst du von uns ein Protokoll der Analyse und Handlungsempfehlungen.
  • Anschließend bekommst du von uns eine Rechnung zugeschickt, von der du nur die Mehrwertsteuer an uns überweisen musst. Den Netto-Betrag der Rechnungen bekommen wir von der Behörde erstattet. Hier musst du dich um nichts weiter kümmern.
  • Der Nettto-Betrag der Beratungs-Rechnung wird von der zuständigen Bank beglichen (maximaler Betrag 2.500,-€).
  • Du zahlst nur die MwSt der ausgewiesenen Rechnung an uns.
  • Es ist nicht ausreichend, wenn die Geschäftsräume dem Anbieten einer Dienstleistung dienen und der Verkauf von Ware an Verbraucher / innen nur eine völlig untergeordnete Rolle spielt (bspw. bei Fitnessstudios, Kosmetiksalons oder Nagelstudios).
  • Auch ist es nicht ausreichend, wenn in der Verkaufstelle Waren an gewerbliche Kunden / Kundinnen veräußert werden und der Verkauf an Endkunden / Endkundinnen nur eine untergeordnete Rolle spielt.
  • Großhandelsunternehmens, die ihre Waren an andere Gewerbebetriebe veräußern.
  • Gemeinnützige Vereine, Unternehmen oder Stiftungen.
  • Grundsätzlich kann die Förderung nur 1x in Anspruch genommen werden.
  • Eine Antragstellung ist bis zum 28.02.2022 möglich. Die Beratungen sind spätestens am 30.06.2022 abzuschließen.

Zeit zum Umdenken

Steigere deinen Umsatz mit digitalen Maßnahmen – zum Beispiel:

Erhöhe massiv deine Bekanntheit mit diesen online-Strategien:

HINWEIS: Förderung nur für Einzelhändler aus Niedersachsen möglich.

Ablauf der Förderungen

Den gesamten Förderungsprozess durchläufst du gemeinsam mit uns. Alle anfallenden Aufgaben werden von uns übernommen.

01

Beratungsvertrag
abschließen

Du schließt gemeinsam mit uns einen Beratungsvertrag (EZHU) ab und wir holen uns eine unterschriebene De-minimis-Erklärung bei dir ab.

02

Antrag stellen

Wir stellen für dich den Antrag auf die Bewilligung der Förderung einer Digitali­sierungs­beratung bei der NBank.

03

Bewilligung zur
Förderung erhalten

Die Unterlagen werden durch die NBank geprüft und wenn alle Förderungs­voraussetzungen erfüllt sind, erhälst du die Bewilligung der Förderung und eine De-minimis-Bescheinigung.

04

Durchführung der Beratung

Die Digitali­sierungs­beratung wird mit einer Standort­bestimmung, einer Potenzial­analyse und darauf aufbauenden Handlungs­empfehlungen durchgeführt.

05

Beratungsbericht
erhalten

Es wird durch uns ein Beratungs­bericht erstellt, den du im Anschluss erhältst.

06

Mehrwertsteuer
zahlen

Du erhältst eine Rechnung von maximal 2.500€, von der du nur die Mehrwert­steuer zahlen musst.

07

Zahlung durch
die NBank

Wir kümmern uns  um den Schlussbescheid der NBank und die Zahlung der Förderung. Du musst dazu nur noch einen Verwendungs­nachweis für das Beratungs­unternehmen unterschrieben.

Hinweis

Gefördert werden nur die Beratungs­leistungen und Reisekosten der Beraterinnen und Berater. Die Umsetzung der Beratungen gehören nicht dazu, können aber ggf. durch andere Förderprogramme unterstützt werden.

Ablauf der Förderungen

Den gesamten Förderungsprozess durchlaufen Sie gemeinsam mit einem Beratungs­unternehmen, das sämtliche Aufgaben für Sie übernimmt.

01

Beratungs­unternehmen finden

Als interessierte Einzelhandels­unternehmen können Sie sich aus den autorisierten Beraterinnen und Beratern eine passende Partnerin oder einen passenden Partner auswählen und den Kontakt aufnehmen. Ein Beratungs­unternehmen kann auch auf Sie zukommen.

02

Beratungsvertrag abschließen

Sie schließen gemeinsam mit dem Beratungs­unternehmen einen Beratungsvertrag (EZHU) ab und das Beratungs­unternehmen holt sich eine unterschriebene De-minimis-Erklärung bei Ihnen ein.

03

Antrag stellen

Ihre Beraterin oder Ihr Berater stellt für Sie den Antrag auf die Bewilligung der Förderung einer Digitali­sierungs­beratung bei der NBank.

04

Bewilligung zur Förderung erhalten

Die Unterlagen werden durch die NBank geprüft und wenn alle Förderungs­voraussetzungen erfüllt sind, erhalten Sie die Bewilligung der Förderung und eine De-minimis-Bescheinigung.

05

Durchführung der Beratung

Die Digitali­sierungs­beratung wird mit einer Standort­bestimmung, einer Potenzial­analyse und darauf aufbauenden Handlungs­empfehlungen durchgeführt.

06

Beratungsbericht erhalten

Es wird durch das Beratungs­unternehmen ein Beratungs­bericht erstellt, den Sie im Anschluss erhalten.

07

Mehrwertsteuer zahlen

Sie erhalten eine Rechnung von maximal 2.500€, von der Sie nur die Mehrwert­steuer zahlen müssen.

08

Zahlung durch die NBank

Das Beratungs­unternehmen kümmert sich um den Schlussbescheid der NBank und die Zahlung der Förderung. Sie müssen dazu nur noch einen Verwendungs­nachweis für das Beratungs­unternehmen unterschrieben.

Hinweis

Gefördert werden nur die Beratungs­leistungen und Reisekosten der Beraterinnen und Berater. Die Umsetzung der Beratungen gehören nicht dazu, können aber ggf. durch andere Förderprogramme unterstützt werden.

Förderfähige Beratungs­möglichkeiten

Mit dem Förderungs­programm werden unterschiedliche Beratungs­leistungen gefördert, die dir in folgenden Bereichen helfen können:

Online Marketing

Erziele mehr regionale Sichtbarkeit mit digitalen Werbeanzeigen.

Suchmaschinen­optimierung

Mache deinen Online-Auftritt mit der richtigen Wortwahl in den großen Suchmaschinen wie Google und Bing besser auffindbar.

Webdesign

Schaffe dir einen Online-Auftritt mit deiner eigenen Website.

Software­entwicklung

Erhalten Sie Informationen zur richtigen Software, um Arbeitsabläufe in Ihrem Betrieb zu vereinfachen.

Shopsysteme

Biete deine Produkte online an und erreiche potenzielle Kunden über einen weiteren Vertriebskanal.

Social Media

Erhalte Hilfe für Auftritte und Anzeigen in den Sozialen Medien für mehr Sichtbarkeit.

Prozess­optimierung

Verbesser mit digitalen Lösungen deine Geschäfts­prozesse.

Online Marketing

Erziele mehr regionale Sichtbarkeit mit digitalen Werbeanzeigen.

Social Media

Erhalte Hilfe für Auftritte und Anzeigen in den Sozialen Medien für mehr Sichtbarkeit.

Shopsysteme

Biete deine Produkte online an und erreiche potenzielle Kunden über einen weiteren Vertriebskanal.

Software­entwicklung

Erhalten Sie Informationen zur richtigen Software, um Arbeitsabläufe in Ihrem Betrieb zu vereinfachen.

Webdesign

Schaffe dir einen Online-Auftritt mit deiner eigenen Website.

Suchmaschinen­optimierung

Mache deinen Online-Auftritt mit der richtigen Wortwahl in den großen Suchmaschinen wie Google und Bing besser auffindbar.

Prozess­optimierung

Verbesser mit digitalen Lösungen deine Geschäfts­prozesse.

bullshit media ist durch das Land Niedersachsen als Beratungsunternehmen autorisiert worden:

Weitere Informationen findest du unter:  https://www.digital-aufgeladen.de

Digitalagentur Niedersachsen
c/o Innovationszentrum Niedersachsen GmbH
Schillerstraße 32
30159 Hannover

Und jetzt du

Noch
Fragen?